Gedanke

Gedanke
Gedanke m G -ns, D -n, A -n, pl -n мысль (an A о ком-л., о чём-л.)
kein Gedanke! разг. ничу́ть!, ничего́ подо́бного!
schon der Gedanke allein, dass... уже́ одна́ мысль, что...
der Gedanke fiel ihm ein, der Gedanke kam ihm, ihm stieg ein Gedanke auf, er kam auf den Gedanken ему́ пришла́ в го́лову мысль, он пришё́л к мы́сли, его́ осени́ла мысль, у него́ родила́сь мысль
dieser Gedanke geht mir nicht aus dem Kopf бта мысль не выхо́дит у меня́ из головы́
der Gedanke fuhr [schoß] ihm durch den Kopf (в голове́) у него́ мелькну́ла мысль
die Gedanken laufen (j-m) davon мы́сли разбега́ются (у кого́-л.)
der Gedanke darf nicht unwidersprochen bleiben нельзя́ согласи́ться с мы́слью
dies legte mir den Gedanken nahe э́то навело́ меня́ на мысль
den Gedanken aufgreifen подхвати́ть мысль
seine Gedanken sammeln собра́ться с мы́слями
seine Gedanken beisammen haben [nehmen] сосредото́читься на чём-л., сосредото́чить свой мы́сли на чём-л.
seine Gedanken nicht beisammen haben быть рассе́янным (в да́нный моме́нт)
Gedanken lesen чита́ть мы́сли
sich (D) über j-n, über etw. (A) Gedanken machen размышля́ть, беспоко́иться (о ком-л., о чём-л.)
sich (D) unnötige Gedanken machen напра́сно беспоко́иться
sich (D) über [um] j-n, über [um] etw. (A) schwere Gedanken machen беспоко́иться (о ком-л., о чём-л.), трево́житься (за кого́-л., за что-л.)
sich (D) trübe Gedanken machen предава́ться мра́чным мы́слям
eines Gedankens Länge до́ля секу́нды
seine Gedanken ordnen сосредото́читься, привести́ в поря́док свои́ мы́сли
seinen Gedanken nachhängen, sich seinen Gedanken hingeben предава́ться размышле́ниям [свои́м мы́слям]
einem Gedanken verfallen отда́ться мы́сли о чём-л.
j-n auf den Gedanken bringen, j-m den Gedanken eingeben пода́ть кому́-л. мысль, натолкну́ть [навести́] кого́-л. на мысль
j-n auf andere Gedanken bringen отвле́чь чьи-л. мы́сли
auf andere Gedanken kommen отвле́чься от свои́х мы́слей; перемени́ть свои́ взгля́ды
er wäre nie auf diesen Gedanken gekommen verfallen э́то никогда́ не пришло́ бы ему́ в го́лову
nicht aus den Gedanken kommen не выходи́ть из головы́
sich (D) j-n, etw. aus den Gedanken schlagen вы́бросить кого́-л., что-л. из головы́, не ду́мать бо́льше (о ком-л., о чём-л.); соверше́нно отказа́ться от (како́го-л.) наме́рения
in Gedanken мы́сленно
ganz in Gedanken sein, in Gedanken vertieft [verloren, versunken] sein заду́маться, погрузи́ться в разду́мье
mit dem Gedanken umgehen [spielen], sich mit dem Gedanken tragen носи́ться с мы́слью [с наме́рением], леле́ять мысль
nach meinem Gedanken на мой взгляд
j-n von dem Gedanken abbringen [abwendig machen] отвле́чь кого́-л. от мы́сли о чём-л.

Allgemeines Lexikon. 2009.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gedanke — Sm std. (8. Jh.), mhd. gedanc, ahd. gidanc, as. githanko Stammwort. Aus wg. * ga þanka /ōn m. Gedanke , auch in ae. geþonc m./n.; offenbar altes Verbalabstraktum zu denken, da es dessen j Suffix nicht übernimmt. Die schwachen Flexionsformen sind… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gedanke — Gedanke: Das Substantiv mhd. gedanc, ahd. gidanc (entsprechend aengl. geđonc »Gedanke«) ist eine Bildung zu dem unter ↑ denken behandelten Verb. – Zus.: Gedankenfreiheit (18. Jh.; eigentlich »Freiheit, Gedanken zu äußern«); Gedankensplitter (↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gedanke — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Idee • Einfall • Ahnung • Überlegung • Vorstellung Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • Gedanke — Gedanke, 1) jede Vorstellung, welche nicht der sinnlichen Wahrnehmung entnommen ist; daher spricht man von Gedankendingen, im Gegensatz zu wirklichen Dingen; 2) das Erzeugniß des Denkens als Begriff, Urtheil u. Schluß. Gedankenfolge (Gedankengang …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gedanke — ist im engern Sinne jede vermittelst des Denkprozesses aus der Sphäre der Anschauung und Empfindung in die des Begriffs, des Urteils und des Schlusses erhobene Vorstellung; im weitern Sinn aber jede Vorstellung, deren Gegenstand nicht direkt in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gedanke — (lat. cogitatum, frz. pensée, engl. thougth), heißt im allgem. Sinne das, was gedacht wird, somit jede Frucht des Denkvermögens: Vorstellung, Begriff, Urtheil, Schluß, Idee. G.nding, ein G., welchem nichts Wirkliches entspricht. In der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gedanke — ↑Aphorismus, ↑Idee, ↑Inspiration, ↑Noema, ↑Notio …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gedanke — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Gedanke — Der Ausdruck Gedanke ist sowohl umgangssprachlich als auch wissenschaftssprachlich mehrdeutig. Umgangssprachlich bedeutet Gedanke das, was gedacht worden ist oder das Denken an etwas; eine Meinung, eine Ansicht oder einen Einfall oder einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedanke — Eingebung; Geistesblitz (umgangssprachlich); Einfall; Idee; Erleuchtung; Flause; Impuls; Inspiration; Intuition; Anwandlung; Anregung; …   Universal-Lexikon

  • Gedanke — 1. An gedancken geht viel ein, wie am rohen Duch. – Lehmann, 240, 45. 2. An gedancken vnd geneetem Tuch geht viel ab. – Gruter, III, 6. 3. An (eigenen) Gedanken und gespanntem Tuche gehet viel abe. – Luther in der Auslegung des 7. Kap. Johannis,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”